Drucken Versenden    Teilen
 11.02.2014  

HäFEN UND GüTERVERKEHR KöLN AG

Mama macht einen coolen Job

Brigitte Ommer beim Einsatz vor Ort, Copyright: HGK
Brigitte Ommer beim Einsatz vor Ort

Für eine Frau ist das schon ein außergewöhnlicher Arbeitsplatz. Für Brigitte Ommer jedoch ein ganz normaler, denn ihre Aufgabe - sie zeichnet verantwortlich für Bauwerksprüfung und –erhaltung - macht ihr richtig Spaß. Reine Büroarbeit wäre nichts für sie. Die Arbeit vor Ort sei dagegen abwechslungsreich und vielseitig. Sie möchte sie keinesfalls tauschen. Wenn die 38-Jährige sich auf den Weg macht, dann natürlich in orangefarbener Sicherheitskleidung mit Reflektoren und ausgestattet mit Messgeräten und Fotoapparat.

Zu ihren Bauwerken, die zu prüfen und zu erhalten sind, zählen 62 Brücken, etliche Stützbauwerke, die u.a. der Sicherung von Gleisen dienen, und Schallschutzwände wie z.B. entlang der Stadtbahnlinie 18 Richtung Bonn. Die Häufigkeit der Prüfung ist im Normalfall gesetzlich geregelt nach DIN. Jeder Besuch vor Ort wird mit einem Prüfbericht dokumentiert. Eventuell festgestellte Schäden, verursacht z.B. durch Nässe, Materialverschleiß, Anfahrschäden durch LKWs oder Bagger, werden von ihr nach Dringlichkeit der Sanierungsmaßnahmen klassifiziert. Die Sanierung selbst wird an externe Unternehmen vergeben. Ihr Verantwortungsbereich schlägt zwischen 1,2 und 1,5 Mio Euro pro Jahr zu Buche.

Die vierjährige Tochter von Brigitte Ommer findet den Job ihrer Mutter richtig cool. Sie ist stolz darauf. Wenn Reparaturen im Haus anfallen, dann kann das aus ihrer Sicht nur Mama regeln. Schon heute ist absehbar, dass die Tochter in die Fußstapfen ihrer Mutter treten wird. Brigitte Ommer arbeitet noch in Teilzeit, inzwischen zu 62 Prozent. „Job und Familie funktioniert nur mit KITA-Platz und Unterstützung meines Ehemanns und der Eltern“, betont die Diplom-Ingenieurin (FH) mit einem zufriedenen Lächeln.

Karin Bäck


 

 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Unternehmensnetzwerk der Metropolregion Rheinland
© 2019 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.