Drucken Versenden    Teilen
 01.04.2010  

PEPPERMINT - INDUSTRIENETZWERK

PepperMINT - Kölner Unternehmensnetzwerk zur Förderung von weiblichen MINT-Nachwuchsführungskräften

Kölner Industrieunternehmen und -Dienstleister unterstützen ihre MINT-Mitarbeiterinnen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Ziele und Perspektiven. Das Engagement versteht sich als ein Baustein der Personalpolitik zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit und des betrieblichen Erfolgs.

Projektträger, Förderer und Partner

Projektträger ist Career-Women in Motion e.V.. Die Projektleitung hat Dipl-Kfm. Karin Bäck, Vorstandsvorsitzende und Initiatorin des  PepperMINT-Konzepts.

Das Projekt wurde im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ (www.bundesinitiative-gleichstellen.de) gefördert.  Laufzeit des Förderprojekts: August 2012 - Januar 2014

Die IHK Köln und die Stadt Köln sind Kooperationspartner.

 Unternehmens-Initiatoren des PepperMINT-Netzwerks

 Die Initiatoren des Netzwerks sind AWB Köln GmbH, Energiebau Solarsysteme GmbH, Hafen- und Güterverkehrsgesellschaft Köln GmbH, INEOS Köln GmbH, ITyX Solutions AG, NetCologne GmbH, QSC AG, SEVEN PRINCIPLES AG.

An dem Programm nahmen bisher 19 Mitarbeiterinnen mit MINT-Ausbildung /-Studium  sowie 15 Mentorinnen und Mentoren aus diesen Unternehmen teil.

Neu: Ausbau des PepperMINT-Unternehmensnetzwerks in der Metropolregion Rheinland

 Das bisherige Unternehmensnetzwerk setzt sich aus Produktions-Unternehmen und technischen Dienstleistern aus dem IHK-Köln-Kammerbezirk zusammen.  Nach Ablauf der Förderphase am 31.1.14 können sich weitere Unternehmen aus der Metropolregion Rheinland für die Aufnahme in das  Netzwerk bewerben.

 Assoziierte Unternehmen, d.h. Unternehmen, die ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet haben, sind bereits in einige Maßnahmen des Projekts involviert. Zu den Assoziierten zählen aktuell  Atlas Copco GmbH, Akzo Nobel Services GmbH und  Huppertz Group.

 Ziele des PepperMINT-Netzwerks

  •  Mitarbeiterinnen mit MINT-Qualifikation und Aufstiegspotenzial für Führungsaufgaben zu qualifizieren.
  • Dem zunehmenden Fach- und Führungskräftemangel in naturwissenschaftlich-technischen Berufen mit einer differenzierten Personalpolitik zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit zu entgegnen.
  •  Wirtschaftlichen Erfolg durch gemischte Führungsteams sicherstellen.
  • Die Vorteile als attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb um die Besten auf dem Arbeitsmarkt zu nutzen.
  •  Das Netzwerk für den Erfahrungsaustausch/Benchmark zur Implementierung ähnlicher Personalentwicklungs-Maßnahmen nutzen.

 Programm-Angebot  von PepperMINT

Teilnehmenden Unternehmen wird ein Basis-Programm mit einer Laufzeit von einem Jahr geboten und darauf aufbauend Zielgruppen-affine Führungsentwicklungs-Seminare und –Coachings für Mitarbeiterinnen des Netzwerks.

 Basis-Programm

  •  Cross-Mentoring (Instruktion, Matching, Evaluation)
  •  Drei begleitende Mentoring-Workshops für die Tandems (Erfahrungsaustausch und Networking auf World Café-Basis)
  •  Drei „Kamingespräche“ mit prominenten Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu aktuellen personalpolitischen Themen
  •  Unternehmens-Darstellung und -News sowie Stellenangebote auf www.peppermint-koeln.de  (ab Januar 2014)
  •  Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen korrespondierender Veranstaltungen/Presse·       
  •  Kick Off – Veranstaltung mit  feierlicher Übergabe der MINT CHARTA KÖLN an die Netzwerk-Unternehmen

 Instruktion, Matching  und begleitende Workshops finden jeweils in einem der Netzwerk-Unternehmen unter der Leitung von Dr. Eva B. Müller statt.

Führungsentwicklungs-Seminare und Coaching

Die Unterteilung in die Seminar-Blöcke Persönlichkeit, Verhalten und Wissen sowie in First und Advanced Leadership wird aufgrund guter Erfahrungen beibehalten. Jeder Block beinhaltet ein zweitägiges Seminar.

Das Seminar-Konzept mit unterschiedlichen Trainer/Innen-Profilen, unternehmensübergreifenden Teilnehmergruppen sowie kleinen und wechselnden Seminargruppen hat sich in der Vergangenheit als sehr effizient bewährt. 

Die Seminare finden in attraktiven Locations im Raum Köln statt.

Teilnahme-Voraussetzung für Netzwerk-Unternehmen

● Mindestens zwei MINT-Mitarbeiterinnen mit Aufstiegspotential pro Unternehmen

● Freistellung von Mentoren/Innen in der gleichen Anzahl wie Mitarbeiterinnen

Career-Women in Motion e.V. unterstützt das Programm mit:

 1. Planung und Durchführung von Workshops, Veranstaltungen und Seminaren

2. Ausschreibung und Auswahl von  TrainerInnen und Moderatoren

2. Abstimmung aller Maßnahmen mit Teilnehmer-Unternehmen

3. Evaluation aller Maßnahmen

4. Bereitstellung einer Website, u.a. für geschlossene Benutzergruppe mit Projektplan, -dokumentation  und –ergebnissen

5. Presse- und Lobbyarbeit (u.a. Verbände) über Newsletter, Pressemeldungen, etc.

6. Flyer, Videoclip und Broschüre zur Unterstützung  von Recruiting-Maßnahmen und zur  Information  von Unternehmen, die an einer Teilnahme im PepperMINT-Netzwerk interessiert sind.

Detaillierte Angebots-Unterlagen können unter baeck@peppermint-koeln.de angefordert werden.

Dipl.-Kfm. Karin Bäck
PepperMINT-Projektleitung


 

Suche
PepperMINT - Netzwerk der Metropolregion Rheinland

Der Vorteil für teilnehmende Unternehmen:

Zugewinn an Synergien, Prestige, Wettbewerbssicherung sowie Erfolg mit hoch motivierten Mitarbeiterinnen. 

Der Vorteil für Mitarbeiterinnen:

Zugewinn an Selbstvertrauen und Motivation, Führungsaufgaben zu übernehmen.







Neues auf PepperMINT-Köln
Top Ten aus allen Rubriken
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Unternehmensnetzwerk der Metropolregion Rheinland
© 2017 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.