Drucken Versenden    Teilen
 18.08.2009  

Partner des Industrienetzwerks

Komm, mach MINT

Ziel des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen - "Komm, mach MINT." ist das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels zu nutzen,
im einzelnen:

  • ein realistisches Bild der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Berufe zu vermitteln und die Chancen für Frauen in diesen Feldern aufzuzeigen,
  • junge Frauen für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge zu begeistern,
  • Hochschulabsolventinnen für Karrieren in technischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu gewinnen.

Die Ziele sind in einem Memorandum festgehalten, das von den Partnern unterzeichnet wurde. (Der Pakt ist offen für weitere Partner, die sich für die Ziele des Paktes einsetzen und aktiv mitwirken wollen, um mehr Frauen für MINT-Berufe zu gewinnen. Es bestehen für jeden Partner individuelle Optionen, sich am nationalen Pakt zu beteiligen.)Die Zielgruppe sind junge Frauen an den Schnittstellen zwischen Schule und Studium sowie zwischen Hochschule und Beruf.

Zum Erreichen dieser Ziele ist ein breites Bündnis aus Bundesregierung, Bundesagentur für Arbeit, Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften, Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Frauen-Technik-Netzen, Medien und öffentlichen Einrichtungen erforderlich. Expertinnen und Experten der Partner sind in die Planung und Ausgestaltung einbezogen.

.
VDI fib  Frauen im Ingenieurberuf

Europas größter technisch-wissenschaftlicher Verein, der VDI, bietet im Bereich "Frauen im Ingenieurberuf - fib" wertvolle Informationen und ein umfangreiches Netzwerk für Ingenieurinnen an. "fib" setzt sich dafür ein, den Ingenieurberuf für Frauen attraktiver zu gestalten. Ingenieurinnen sollen in allen Lebensphasen die technische Entwicklung mit steuern können. In bundesweiten und internationalen Veranstaltungen, Kongressen vertreten die Frauen Interessen der Ingenieurinnen und Studentinnen der Ingenieur- und Naturwissenschaften in Gesellschaft und Technik. Veranstaltungen, Studien und Projekte werden auf Career-Women.org zeitnah veröffentlicht.

.
Alpha Informationsgesellschaft mbH

Der Verlag Alpha Informationsgesellschaft mbH ist spezialisiert auf Hochschulpublikationen, Veröffentlichungen zur Berufs- und Studienplanung, auf Medizin-, Wissens- und Wirtschaftspublikationen. Das Karrieremagazin "INGenie" – Frauen in Technik, Wirtschaft und Wissenschaft - bietet einen professionellen Überblick zu Vorbildern, Studienangeboten, Stellenmarkt und Unternehmen. Die Orientierungshilfe für zukünftige Abiturientinnen ist "missING" - Junge Frauen in MINT.

.
Wirtschaftsclub Köln e.V.

Im Wirtschaftsclub Köln e.V. treffen sich Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler, um mit neuen Ideen und praxisnahen Konzepten der wirtschaftlichen Entwicklung des Standortes Köln neue Impulse zu vermitteln. Neben den gesellschaftlichen Aspekten des Clublebens ist es das primäre Ziel, die ökonomischen Interessen der Mitglieder zu vertreten, ihre unternehmerischen Aktivitäten mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterstützen und die Attraktivität der Region Köln als Wirtschaftsstandort zu fördern.

Der Wirtschaftsclub Köln führt regelmäßige Treffen im Dorint-Hotel  durch. Dabei lädt der Wirtschaftsclub Köln Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur zu Gesprächen und Podiumsdiskussionen ein. Auf den turnusmässigen Treffen, den 1st Tuesdays, stellen die Mitglieder des Wirtschaftsclubs ihr Wissen und ihre Erfahrung im Rahmen von sog. Impulsreferaten dem Wirtschaftsclub zur Verfügung.

Der Wirtschaftsclub Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wirtschaftsstandort Köln zu fördern. In diesem Verständnis verleiht der Wirtschaftsclub Köln alljährlich den Kölner Unternehmerpreis. Darüber hinaus engagiert sich der Wirtschaftsclub Köln im Hinblick auf die Ansiedlung von Existenzgründern und Firmenneugründungen für den Bereich Köln.


 

 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Unternehmensnetzwerk der Metropolregion Rheinland
© 2017 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.